Moin Moin 👋

Ich bin Admin Alex

IT FREELANCER
MAC und Windows

Ein Computer ohne Internet ist wie ein Auto ohne RĂ€der.

Connect Me

90+

Erfolgreiche Projekte

10

GlĂŒckliche Kunden

50

Aktive Systeme

20

Jahre Erfahrung

Skills

Warum wÀhlst du mich?

Auf der einen Seite entscheidest du dich fĂŒr meine Dienstleistungen, da wir uns im persönlich GesprĂ€ch sehr schnell sympathisch sind und du in mir einen verlĂ€sslichen IT Experten und Partner siehst. Auf der anderen Seite habe ich ein großes VerstĂ€ndnis fĂŒr deine Anforderungen an eine moderne IT, ohne dass es kompliziert wird.

  • Windows 91% 91%
  • MAC 96% 96%
  • Virtualisierung 82% 82%
  • Security 90% 90%
  • Cloud 85% 85%

Services

IT Leistungen

Unsere IT-Leistungen sind wie der Superheld in der Datenwelt, immer zur Stelle, um Computerkrisen zu bekÀmpfen und das Chaos in Ordnung zu bringen!

Beratung

KLICK

Beratung

ein erfahrener Experte hilft dir, die besten IT-Lösungen zu finden, um deine Anforderungen und Ziele zu erfĂŒllen.

Infrastruktur

KLICK

Infrastruktur

eine gute technische Basis hilft deinen Mitarbeitern und dir effizient und flĂŒssig arbeiten zu können.

Helpdesk

KLICK

Helpdesk

ist ein Rettungsanker, der dir und deinem Team zur Seite steht und dafĂŒr sorgt, dass ihr schnell weiterarbeiten könnt. 

Backup

KLICK

Backup

sind wichtig, um deine Daten zu sichern, damit du sie im Falle eines Datenverlusts  wiederherstellen kannst.

Security

KLICK

Security

ist entscheidend, um deine digitale Welt zu schĂŒtzen und sicherzustellen, dass deine Informationen vertraulich bleiben.

Internet

KLICK

Internet

beschleunigt unseren Zugriff auf Wissen, ermöglicht moderne Tools wie Teams und Meet oder die Speicherung in der Cloud.

Experience

Abenteuer in meinem Leben

Meine Welt entdecken

Kindheit

Februar 1976

Im Jahre 1976 wurde die Welt um einen neugierigen kleinen Alex bereichert und bereits in jungen Jahren faszinierte mich die Technik.

Mit 7 Jahren verspĂŒrte ich den Drang, die Funktionsweise meines brandneuen und nicht mal einen Tag alten ferngesteuerten Autos zu verstehen – was trieb es an? wofĂŒr so viele Teile? In Lichtgeschwindigkeit wurde alles auseinander gebaut.

Beim Versuch, es dann eigenhÀndig wieder zusammenzusetzen, verlief nicht alles nach Plan.
Es waren einfach viel zu viele Teile ĂŒbrig…

Ich kann mich nicht mehr genau erinnern, wie alt ich zu dieser Zeit war. Doch mein Vater hörte stĂ€ndig von mir: “Papa, ich brauche einen Atari.” Endlich konnte meine Reise in die Welt der Informationstechnologie beginnen.

Der Atari war eine großartige Maschine, aber eher fĂŒr Spiele gedacht und dann kam mein Commodore C16, zusammen mit einer Datasette (Kassettenlaufwerk).

Schnell stellte ich fest, dass auch normale Kassetten funktionierten und man Spiele identifizieren konnte, indem man sie auf einem herkömmlichen Kassettenrekorder im Schnelldurchlauf abspielte. Auf diese Weise konnte ich sogar mehrere Spiele auf eine Kassette speichern und war deutlich gĂŒnstiger – mein erster Lifehack.

Schon bald musste etwas neues her. Der Amiga 500 trat in mein Leben. Schnell rĂŒstete ich ihn auf unglaubliche 1 MB Speicher und einem zweiten Laufwerk auf. Ich unternahm auch meine ersten Besuche im Bunker in Bielefeld, wo der CCC (Chaos Computer Club) seine Treffen abhielt.

Die ersten IT Schritte

Jugend

um 1988

Der berufliche Beginn

Erwachsen werden

um 2001

Die aufregende Phase begann, und ich lernte meine Ausbilder Gerhard und Carsten.

Zu Beginn war meine Aufgabe, ein kleines Webserver-Zentrum zu betreuen. Nun ja, es waren gerade einmal etwa 10 Server, aber damals war auch die Technologie noch nicht so weit entwickelt wie heute. Die Kommunikation erfolgte oft ĂŒber Modems oder sehr schmale DSL-Leitungen.

In der Folgezeit ĂŒbernahm ich die Betreuung verschiedener Kunden im IT-Alltag und setzte mein Wissen ein, um kleine Netzwerke aufzubauen und zu optimieren.

Von Carsten erfuhr ich auch, dass “Cuba Libre” nichts mit der Freiheit Kubas zu tun hat.

Es war eine Zeit des Lernens und des eigenen Wachstums…

Seit dieser Zeit durchlief ich verschiedene Stationen im IT-Vertrieb, angefangen bei Kopierern bis hin zu Hochleistungsdrucksystemen, PCs und Servern, Netzwerken.

Meine Neugier und mein technisches VerstĂ€ndnis ließen mich einfach nicht los. Oftmals war ich fest davon ĂŒberzeugt, dass ich die Technik besser beherrsche als viele Techniker selbst oder ich zumindest einfach mehr  Begeisterung dafĂŒr habe.

WĂ€hrend eines GesprĂ€chs mit meinem damaligen Chef stellte ich ihm die Frage, warum wir unsere Aufgaben bei Kunden nicht perfekt erledigen. Die Antwort darauf kam rasch: “Du weißt, es reicht, wenn wir besser sind als der vorherige Dienstleister – das genĂŒgt dem Kunden.”

Meine Meinung unterschied sich erheblich. Ich wollte die Dinge nicht nur besser machen, sondern richtig gut.

Der Gedanke mich SelbststÀndig zu machen war geboren.

Neue Stationen

Arbeiten

ab 2004

Starten in meine Zukunft

Selbst und StÀndig

Mitte 2021

Mitte des Jahres 2021 erlebte ich eine tiefgreifende Wendung. Das Leben fĂŒgte mir einen heftigen Schlag zu, der mich förmlich ausknockte.

Plötzlich stand ich vor der Frage: “Wie geht es weiter? Was will ich in Zukunft machen? Wo ist meine Leidenschaft geblieben?”

In diesem entscheidenden Moment spĂŒrte ich den drĂ€ngenden Wunsch zur SelbststĂ€ndigkeit. Das Leben und die UnterstĂŒtzung von Freunden eröffneten mir eine Gelegenheit, die ich nun in eigener Verantwortung ergriff.

Nach mittlerweile zwei Jahren kann ich mit Freude sagen, dass es die absolut richtige Entscheidung war. Ich liebe, was ich tue – vielleicht nicht jeden Tag, aber mindestens an fĂŒnf von sieben Tagen in der Woche.

WĂ€hrend dieser Zeit konnte ich bereits großartige Kunden gewinnen und neue Freundschaften schließen. Ich bin unendlich dankbar fĂŒr diese Gelegenheit.

Ich lebe nun meine Leidenschaft und bin dabei jeden Tag meine berufliche ErfĂŒllung zu finden.

Kommt dir ein Projekt in den Sinn?

Work

Was ich gemacht habe?

Feedback

Was meine Kunden sagen

Ohne Feedback wĂ€ren wir verloren wie ein Schiff ohne Segel – stĂ€ndig im Kreis, ohne Aussicht auf eine verbesserte Route! Feedback ist unser Navi auf dem Weg zur Verbesserung

Ruth Meents

FrauenÀrztin

Vor kurzem wurde das gesamte Netzwerk auf eine Terminalserver-Struktur umgestellt, und ich muss sagen, dass dies eine brillante Entscheidung war. Die Mitarbeiter können nun von jedem Arbeitsplatz schnell auf ihre Daten zugreifen, was sich besonders fĂŒr uns mit wechselnden ArbeitsplĂ€tzen als großartige Verbesserung erweist. Ein herzlicher Dank an Alex!

Marie Hillmann

FrauenÀrztin

Im Jahr 2022 habe ich die Praxis in Buxtehude ĂŒbernommen, und Alex hat hierbei das gesamte Praxisnetzwerk von Grund auf neu aufgebaut. Die vorhandene Struktur konnte nicht ĂŒbernommen werden. Dank seines unermĂŒdlichen Einsatzes, selbst an Wochenenden, konnten wir unseren Praxisbetrieb ohne jegliche Ausfallzeiten aufrechterhalten. Alex, dir gebĂŒhrt ein herzlicher Dank!